Amtsgebäude Jördenstorf Burg Schlitz Schloss Schorssow
Home Impressum

Jördenstorf

Ortsteile

  • Jördenstorf
  • Klenz
  • Klein Markow
  • Gehmkendorf
  • Klein Wüstenfelde
  • Schrödershof

Bürgermeister

Herr Reinhard Engel

Anschrift

Teterower Str. 27
17168 Jördenstorf

Telefon

(03 99 77) 3 16 33

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Geschichte

Zur Gemeinde Jördenstorf gehören die Ortsteile Klenz, Klein Markow, Gehmkendorf, Klein Wüstenfelde und Schrödershof. Jördenstorf selbst wurde erstmals 1304 erwähnt.

Die Kirche ist ein spätromanischer Feld- und Backsteinbau (um 1250) mit spätgotischem Westturm (15.Jh.). Zu den ältesten Gebäuden zählt auch die ehemalige Schule, die aus dem Jahre 1883 stammt und noch immer im guten Zustand ist.

In Jördenstorf gibt es eine Regionale Schule , eine Berufliche Schule, in der überwiegend Landwirte ausgebildet werden, eine Kindertagesstätte, Sparkasse, Raiffeisenbank, Frisör- und Kosmetiksalons, Sonnenstudio, Einkaufsmöglichkeiten mit Postagentur, Zahnarztpraxis, Fachärzte für Allgemeinmedizin, Praxen für Physiotherapie sowie Tierarztpraxis.

Seit vielen Jahren veranstaltet der "Carnevalclub Jördenstorf" das traditionelle Faschingsfest. Die Möglichkeit der sportlichen Betätigung bieten Fußballmannschaften und Frauensportgruppen. Auch der Jugendclub ist ein beliebtes Anlaufziel. Günstige Busverbindungen gibt es nach Teterow und Gnoien. Im Ortsteil Schrödershof befindet sich ein Turmhügel aus dem 14. Jh., er diente den Rittern in diesem Ort zum Schutz vor räuberischen Nachbarn. Im 18. Jh. wurde dann der Turmhügel zum Eiskeller ausgebaut. Sehenswert ist in diesem Ort auch ein Ginkgobaum.

In Klein Markow sind die Erdwälle einer frühdeutschen Burganlage und ein altes Göpelwerk zu sehen. Mit diesem Schöpfwerk wurde das Wasser aus der Peene zum Tränken der Tiere gefördert. In einem der Waldgebiete befindet sich die Grabstelle der "Agnes von Treuenfels". Klein Markow ist ein von viel Wald umgebener kleiner Ort. Einen herrlichen Ausblick über das gesamte Teterower Becken kann man von dem leicht ansteigenden Weg, der von Klein Markow nach Klenz führt, genießen.